Allgemeine Geschäftsbedingungen der Edition Massonneau

 

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Edition Massonneau und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Edition Massonneau nicht an, es sei denn, sie hätte ausdrücklich schriftlich der Geltung zugestimmt.

 

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Ihre Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir dies ausdrücklich oder durch Zusendung der bestellten Ware angenommen haben. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsschluss.

(2) Bestellungen sind schriftlich per Post, E-Mail oder Internet möglich.

 

§ 3 Widerruf

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Edition Massonneau, Eichenweg 14, D-19055 Schwerin, Tel: 0385/581 3857; E-Mail: info@edition-massonneau.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das in der Widerrufsbelehrung bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Edition Massonneau, Eichenweg 14, D-19055 Schwerin zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

§ 4 Lieferung

(1) Edition Massonneau ist berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen, soweit dies dem Kunden zuzumuten ist.

(2) Alle Risiken und Gefahren des Versands gehen auf den Kunden über, sobald die Ware an den beauftragten Auslieferer übergeben wird. Dies gilt nicht für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB.

 

§ 5 Fälligkeit und Bezahlung der Ware

Die Bezahlung erfolgt nach Rechnungsstellung durch Überweisung auf das Konto der Edition Massonneau. Der Kaufpreis ist sofort nach Erhalt der Ware und der beigefügten Rechnung ohne jeden Abzug fällig. Bei Lieferungen ins Auslang erfolgt die Bezahlung durch Vorkasse. Im Falle von Zahlungsverzug ist Edition Massonneau berechtigt, von Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB Verzugszinsen i. H. v. 5 %-Punkte p.a. über dem jeweils geltenden Basiszinssatz nach § 247 Abs. 1 BGB i.V.m. § 288 Abs. 1 BGB zu verlangen. Für Kunden, die keine Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, betragen die Verzugszinsen 8 %-Punkte p.a. über dem jeweils geltenden Basiszinssatz nach § 247 Abs. 1 BGB i.V.m. § 288 Abs. 2 BGB. Es gilt zudem der Vorbehalt der Geltendmachung weiterer Schäden.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche im Eigentum der Edition Massonneau.

 

§ 7 Gewährleistung und Haftung

(1) Edition Massonneau haftet für Mängel, die bei Gefahrübergang der Waren vorhanden sind, nur für die Dauer der gesetzlichen Gewährleistungsfrist. Bei Verträgen mit Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab Erhalt der Ware.

(2) Eventuell auftretende Mängel sind der Edition Massonneau unverzüglich in Textform mitzuteilen. Liegt ein von der Edition Massonneau zu vertretender Mangel vor, so wird Edition Massonneau diesen entweder beseitigen oder eine Ersatzlieferung vornehmen.

(3) Eine Haftung seitens der Edition Massonneau für Schäden, die nicht die Ware selbst betreffen, sowie für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden ist ausgeschlossen, insofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit. 

 

§ 8 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist die Stadt Schwerin.

(2) Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen.

 

Schwerin, den 13. Juni 2014